Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Hl. Elisabeth in Grünstadt gehören.

Bockenheim

St. Aegidius

St. Lambert

mehr Infos


Boßweiler

St. Oswald

Vierzehn Nothelfer

Mariä Himmelfahrt

St. Barbara

mehr Infos


Dirmstein

St. Laurentius

St. Jakobus

St. Bartholomäus

mehr Infos


Grünstadt

St. Peter

St. Valentin

mehr Infos


Kirchheim-Bissersheim

St. Johannes der Täufer

mehr Infos


Sausenheim-Neuleiningen

St. Stephanus

St. NIkolaus

mehr Infos

Öffentliche Gottesdienste

Aufgrund des mit der Landesregierung vereinbarten Schutzkonzepts des Bistums Speyer kann nur eine begrenzte Zahl von Besuchern diese Gottesdienste mitfeiern. Die Gläubigen müssen sich dazu bis zu zwei Tage zuvor, 11 Uhr im Pfarramt anmelden. Dabei werden die Kontaktdaten erfasst, die zur Verfolgung möglicher Infektionen drei Wochen aufzubewahren und dann zu vernichten sind.

Gottesdienste während der Corona-Pandemie

Bitte beachten Sie: Anmeldung erforderlich!

Aufgrund des mit der Landesregierung vereinbarten Schutzkonzepts des Bistums Speyer kann nur eine begrenzte Zahl von Besuchern diese Gottesdienste mitfeiern. Die Gläubigen müssen sich dazu bis zu zwei Tage zuvor bzw. bis jeweils Freitag, 11 Uhr, 11 Uhr im Pfarramt anmelden, Tel. 06359/ 2295 oder per Mail: pfarramt.gruenstadt@bistum-speyer.de. Dabei werden die Kontaktdaten erfasst, die zur Verfolgung möglicher Infektionen drei Wochen aufzubewahren und dann zu vernichten sind.

Wenn Sie bereit sind, stellvertretend für die Gemeinde (soweit vorhanden auf der Empore) mitzusingen, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an. Gegebenenfalls treffen Sie sich dann mit dem Organisten eine halbe Stunde vor Beginn des Gottesdienstes.

In Dirmstein können interessierte Sänger*innen montags, 19.30 Uhr an der öffentlichen Chorprobe in der Laurentiuskirche teilnehmen

Gottesdienste unserer Pfarrei

Erster öffentlicher Gottesdienste in Grünstadt

Die Pfarrei Hl. Elisabeth lädt ein zur Feier eines ersten öffentlichen Gottesdienstes am Sonntag, 10.05.2020, 10.30 Uhr in der Peterskirche. Aufgrund des mit der Landesregierung vereinbarten Schutzkonzepts des Bistums Speyer kann nur eine begrenzte Zahl von 40 Personen diesen Gottesdienst mitfeiern. Die Gläubigen müssen sich dazu bis freitags, 11 Uhr im Pfarramt anmelden. Dabei werden die Kontaktdaten erfasst, die zur Verfolgung möglicher Infektionen drei Wochen aufzubewahren und dann zu vernichten sind.

Einlass in die Kirche gewährt ein Empfangsdienst, welcher auch für die Einhaltung der Regeln Sorge trägt. Grundsätzlich müssen alle Personen, die nicht in einem Haushalt zusammenwohnen, vor und in der Kirche mindestens 1,5 m Abstand zueinander halten. In der Kirche tragen sie einen Mund-Nase-Schutz. Ein Gotteslob bringen sie gegebenenfalls von zuhause mit. Am Eingang werden die Hände desinfiziert. Der Empfangsdienst weist den Besuchern ihre Plätze und die Wege an. Personen mit Atemwegserkrankungen kann kein Einlass gewährt werden. Betroffene werden gebeten, zuhause zu bleiben und den Gottesdienst im Livestream mitzufeiern. 

Diese Zulassungsbeschränkungen und Regeln gelten fortan für alle in der Pfarrei gefeierten Gottesdienst, solange das Kontaktverbot aufrechterhalten wird.

Anzeige

Anzeige